Zu den Trockenbauarbeiten gehören :

 

Ständerwände können entweder mittels Metallprofilen oder aus

Kanthölzern hergestellt werden. Eine Querlattung ist bei entsprechenden

Ständerabständen nicht unbedingt notwendig. Für eine zusätzliche

Dämmung kann vor der Beplankung auch die Montage einer Konterlattung

erfolgen. Beim Einbau von Steckdosen, Lichtschaltern und Lampen sollte

man unbedingt darauf achten, dass die Dampfbremsfolie nicht beschädigt

wird, um die Winddichtigkeit zu gewährleisten.

Bei der Verarbeitung von Gipskartonplatten sollte man in Feuchträumen

imprägnierte Platten und den dazu gehörigen Spachtel verwenden.

Ist aus Gründen der Sicherheit ( Brandschutz ) eine Feuerschutzplatte

gefordert, gibt es dafür entsprechende Platten und Verarbeitungshinweise.

Auch können zu bestimmten Anforderungen wie Schallschutz

besondere Wandaufbauten berücksichtigt werden.