Carport, zu deutsch Autounterstellplatz,

ähnlich einer Terrassenüberdachung, entweder am Wohnhaus angelehnt

oder freistehend. Die Seiten meistens offen gelassen oder aber zum Nachbarn

auf der Grundstücksgrenze mit einem Sichtschutzzaun verkleidet.

Die Grundkonstruktion besteht wieder aus gehobelten Hölzern mit gezapften

zimmermannsmäßigen Verbindungen. Zur Aussteifung kommen Kopfbänder

in die Ecken von Stiel zum Rähm montiert.

Die Dacheindeckung besteht je nach Kundenwunsch aus einer Bitumen

-Schweißbahn oder aus einer Flachdachfolie, die in vielen verschiedenen

Farben erhältlich ist.

Der Dachrand wird mittels Profilbrettern oder einer Schieferblende verkleidet.